Strategische Partnerschaft

Doepke übernimmt LS-Produktion von ABL

21. Dezember 2018

-

ABL und Doepke bauen ihre bereits bestehende strategische Partnerschaft weiter aus und haben sich auf eine enge Zusammenarbeit ­geeinigt.

Anzeige
Die Firmenzentrale von Doepke in Norden

Die Firmenzentrale von Doepke in Norden

ABL wird sich in Zukunft auf die Kernkompetenz Elektromobilität – Ladeinfrastruktur, Steckvorrichtungen, Kombinationen und Caravankomponenten – konzentrieren und sich aus der Herstellung von Leitungsschutzschaltern 2019 komplett zurückziehen. Der Markenname ABL wird für diese Produktgruppe im Laufe des Jahres 2019 verschwinden.

Doepke wird die Produktion der Leitungsschutzschalter von ABL übernehmen und in die Doepke-eigenen Produktionsstätten ver­lagern. Ein Zeitpunkt dafür steht noch nicht fest, der Übergang soll aber so erfolgen, dass er für die Kunden nahtlos vonstatten geht.

www.doepke.de

www.abl.de