Digitaler Schlüssel

Smartphone-Key checkt im Hotel ein

8. Februar 2019

-

Auf der Bau 2019 zeigte Häfele Lösungen, die rund um das elektronische Schließsystem Dialock in bestehenden Kooperationen mit den beiden Marken-Partnern Hotelbird und Interel umgesetzt wurden. Dazu gehört auch das Einchecken per Handy über den Smartphone-Key.

Der Smartphone-Key öffnet Hoteltüren; Quelle: Häfele

Der Smartphone-Key öffnet Hoteltüren; Quelle: Häfele

Mit seinem vernetzbaren Identifikations- und Schließsystem Dialock und in Kooperation mit Interel, einem Spezialisten für Online-Kontrollsysteme im Hotelzimmer, baut Häfele das Thema Zutrittsmanagement und Raumsteuerung weiter aus. Vom Empfang über den Aufenthalt des Gastes bis zur optimierten Arbeitsorganisation des Personals sorgen Schließ- und Raumsteuerungssysteme zusammen für Sicherheit und Energieeffizienz in der Hotellerie.

Über eine sichere End-to-End-Verbindung via Bluetooth Low Energy (BLE) tauschen Dialock-Türterminals Daten mit dem Interel-Netzwerk aus. Beide Systeme lassen sich einfach vernetzen, steuern und bedienen. Diese Vernetzung baut auf der integrierten Bluetooth-Fähigkeit des Schließsystems auf. Sie erlaubt Hotelbetreibern zudem eine zentrale Batteriestatusüberwachung.

Ein weiteres Beispiel ist die Vernetzung der Dialock-Schließtechnologie mit Hotelbird für die Nutzung von Smartphones als Zimmerschlüssel. Diese Technologie bietet Hoteliers und ihren Gästen berührungsloses, komfortables Öffnen von Türen mit dem Smartphone. Beim Smartphone-Key erhält der Reisende mittels App auf seinem Smartphone Zugang zum Hotel und zu seinem Zimmer. Wartezeiten beim Einchecken, Bezahlen und Auschecken entfallen. Den Schlüsselcode bekommt der Gast vor der Ankunft auf seine App.