Startseite Sicherheit+Kommunikation Funkübertragung Zutrittsorganisation mit dem Smartphone

Digitales Schließsystem fürs Eigenheim

Zutrittsorganisation mit dem Smartphone

Der digitale Knaufzylinder Tapkey; Quelle: Dom Sicherheitstechnik
Der digitale Knaufzylinder Tapkey; Quelle: Dom Sicherheitstechnik
In wenigen Schritten erhalten die Benutzer Berechtigungen, mit denen sie mit einem digitalen Gerät Türen öffnen und schließen können. Zusätzlich können Tapkey-Tags programmiert werden sowie mit dem Smartphone via NFC (Near Field Communication) oder BLE (Bluetooth Low Energy) die digitalen Schließzylinder aktiviert werden.

Dabei verwaltet die App sämtliche Zutrittsberechtigungen. Bis zu drei Smartphone-Keys sind pro Gerät kostenlos. Die Öffnung der Tür ist ohne Internetverbindung möglich. Zusätzlich kann der Dom Tapkey Hardware-Tag für den Schlüsselbund verwendet werden. Die Tapkey-Schließgeräte arbeiten eigenständig, es müssen keine weiteren Geräte in oder an der Tür installiert werden. Die sichere Kommunikation basiert auf einer End-to-End-Verschlüsselung. Zudem sorgt die geringe Distanz zwischen Schließmedium und Schließgerät für weitere Sicherheit.

Aufgrund der offenen Plattformstruktur kann der Benutzer dasselbe Smartphone und dieselbe App zum Öffnen seines Zuhauses, Arbeitsplatzes, Briefkastens, Autos (Car Sharing), Hotelzimmers, Parkplatzes oder zur Aktivierung seiner Alarmanlage verwenden. Konzipiert ist die Lösung für Eigenheime oder kleine Gewerbe.
Über die Firma
DOM Sicherheitstechnik GmbH & Co.KG
Brühl
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!