Home Licht+Energie Beleuchtung LED-Hochleistungsstrahler für die Industrie

Hallenleuchte trotzt hohen Temperaturen

LED-Hochleistungsstrahler für die Industrie

Ledaxo Hochleistungsstrahler
Hochleistungsstrahler: die Hochtemperatur-LED-Hallenleuchte für Umgebungstemperaturen bis 85°C

(Bild: Ledaxo)

Um diese Herausforderung zu bestehen, unterscheidet sich die Hochtemperatur-LED-Hallenleuchte im Aufbau und den verwendeten Materialkomponenten von herkömmlichen Produkten. So werden spezielle Hochleistungs-LEDs mit Keramik-Trägermodul in Kombination mit einer neuen Technik für wirkungsvolle Wärmeableitung verwendet. Hinzu kommt die klare Trennung von Leuchte und Netzteil.

In der Standard-Ausführung erfolgt die Lieferung der IP65 Hochtemperatur-Hallenleuchte mit einem 25 m (optional 50 m) langen Verbindungskabel, welches bis zu 180°C temperaturbeständig ist. Damit kann für die Positionierung des Netzteils ein Platz gewählt werden, der in einem gemäßigteren Umgebungstemperaturbereich liegt.

Erhältlich ist der Hochtemperatur-Strahler mit 18.000 Lumen/150 W oder 24.000 Lumen/200 W. Optional ist die Hallenleuchte zur Anbindung an eine Dali-Lichtsteuerung erhältlich. Einsatzgebiete sind u.a. Stahlwerke, Gießereien, papier- und zellstoffverarbeitende Industrie, Glas- und Porzellanherstellung sowie Betriebe mit Trocknungsanlagen und Müllverarbeitungsanlagen.

Über die Firma
LEDAXO GmbH & Co.KG
Regensburg
Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!