Home Elektroinstallation Normen und Vorschriften Abdeckplatten und -bänder zum Schutz und zur Warnkennzeichnung

DIN EN 50520 (VDE 0605-500): 2020-12

Abdeckplatten und -bänder zum Schutz und zur Warnkennzeichnung

placeholder

Geändert wurden in dieser Norm einige Abschnitte. Die Definitionen wurden konkretisiert, Anforderungen an die Kennzeichnung wurden etwas geändert. Zudem gibt es eine neue Prüfungsmethode, damit die Kennzeichnung dauerhaft bestehen bleibt.

Abdeckplatten und -bänder müssen einen Warnhinweis enthalten mit der Aufschrift ACHTUNG oder VORSICHT. Befinden sich in unmittelbarer Nähe erdverlegte Kabel ist ein Warnzeichen für gefährliche Spannungen, wie in der IEC 60417 dargestellt erforderlich.

Besonderen Wert legt diese Norm auf die Kennzeichnung. Folgende Voraussetzungen sind hierfür zu erfüllen:

  • Der Text ist im oberen Teil der Abdeckplatten anzubringen;
  • der Text muss in Großbuchstaben und einer Mindesthöhe von 15 mm sein;
  • jede einzelne Platte ist zu kennzeichnen;
  • auf Abdeckbändern muss der Text in Intervallen von nicht mehr als 1 m angebracht sein;
  • der Text muss einen guten Kontrast mit der Hintergrundfarbe haben.
Über den Autor
Autorenbild
Patrick Gnanendiran

Elektrotechnikermeister für Energie- und ­Gebäudetechnik, bfe-TIB Technologie

Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!