Home Sicherheit+Kommunikation Sat und Breitband Amadys übernimmt TK-Integrator für FttH-Ausbau Passcomm

End-to-end-Systemintegrator auf Expansionskurs

Amadys übernimmt TK-Integrator für FttH-Ausbau Passcomm

Amadys Passcomm
Passcomm wird Teil der Amadys-Gruppe

(Bild: Amadys)

Passcomm mit Sitz in Warrington, Cheshire, ist seit 1999 als Systemintegrator und Anbieter passiver Netzwerkkomponenten am britischen Markt tätig. Das schnell wachsende Unternehmen bietet Telekommunikationslösungen für zahlreiche Branchen. Dabei hat sich der TK-Integrator auf Fiber-Konnektivität für FttX-Märkte ebenso spezialisiert wie auf integrierte Lösungen für das Transportwesen, den Utility-Bereich sowie die Öl- und Gas-Branche. Passcomm wird seit 23 Jahren von Ingenieuren geleitet und zeichnet sich durch hohes technisches und faseroptisches Know-how, kundenspezifische Lösungen und individuelle Kundenbetreuung aus. Für seine Produktlösungen arbeitet das der Unternehmen mit branchenführenden Unternehmen zusammen.

Passcomm ergänzt die Amadys-Gruppe ideal und eröffnet uns den Markteintritt in Großbritannien. Mit der Akquisition holen wir einen langjährigen und im FttH-Ausbau sehr versierten Anbieter an Bord. Passcomm bietet Lösungen, die unser Portfolio als Systemanbieter optimal erweitern. Gleichzeitig bieten wir unseren Kunden im europäischen Markt einen Mehrwert“, sagt Hein Wilderjans, CEO von Amadys. Die Amadys-Gruppe stellt passive Netzwerkkomponenten für die Bereiche Telekom, Elektrizität, Wasser, Gas und Industrie zur Verfügung und hat eine starke lokale Präsenz in sechs europäischen Ländern. Mit der Übernahme von Unternehmen im Umfeld des FttH-Ausbaus treibt das Unternehmen sein Ziel konsequent voran, als One-Stop Solution Provider das komplette Angebot rund um den erfolgreichen Breitbandausbau aus einer Hand bieten zu können.

Wir freuen uns sehr, Teil der Amadys-Gruppe zu werden. Vom ersten Gespräch an war klar: Amadys und Passcomm haben die gleiche Vision. Das passt zusammen“, sagt David Waine, Managing Director von Passcomm, und fährt fort: „Jetzt ist die entscheidende Phase beim Breitbandausbau in Großbritannien. Zusammen mit Amadys können wir den wachsenden FttH-Markt in UK besser bedienen. Dabei wird die Amadys-Gruppe natürlich den gesamten europäischen Markt abdecken, wobei sich Passcomm vor allem auf Großbritannien konzentrieren wird. Mit branchenführenden Herstellern bieten wir beste Systemlösungen an, die wir mit unserem agilen Team sehr flexibel und individuell auf die jeweiligen Kunden- und Projektanforderungen zuschneiden.“  

Newsletter

Das Neueste von
elektro.net direkt in Ihren Posteingang!