Neu zur Light + Building 2018

FI/LS-Kombi jetzt in 1 TE Breite verfügbar

12. März 2018

-

Siemens präsentiert auf der Light + Building eine FI/LS- Kombination mit 1 TE Breite, außerdem einen Brandschutzschalter (AFDD) mit integriertem Leitungsschutz ebenfalls in 1 TE Breite.

Anzeige
Die neue FI/LS-Kombination ist nur mehr 1 TE breit

Die neue FI/LS-Kombination ist nur mehr 1 TE breit

Die neuen FI/LS-Schalter 5SV1 von Siemens vereinen erstmals Fehlerstrom- und Überlastschutz in 1 TE Breite. Im Vergleich zu herkömmlichen Geräten reduziert sich der Platzbedarf um die Hälfte. Die Schutzgeräte lassen sich zusätzlich mit einem Brandschutzschalter-Block 5SM6 verbinden – und bieten so auf 2 TE Breite die Kombination LS/FI/AFDD.

www.siemens.de/fehlerstromschutz

Außerdem gibt es nun eine Kombination aus AFDD und Leitungsschutzschalter, ebenfalls mit 1 TE Breite (Typ 5SV6). Die Brandschutzschalter sind Teil des Portfolios „Sentron“ von Siemens. Die Produktreihe umfasst den Brandschutzschalter 5SM6 in zwei Baubreiten zum Anbau an Leitungsschutzschalter oder FI/LS-Schalter sowie die neue Kombivariante.

Siemens präsentiert auf der Light+Building 2018 einen Brandschutzschalter (AFDD) mit integriertem Leitungsschutz in 1 TE Breite

Siemens präsentiert auf der Light+Building 2018 einen Brandschutzschalter (AFDD) mit integriertem Leitungsschutz in 1 TE Breite

Gemäß DIN VDE 0100-420 ist der Einsatz von Brandschutzschaltern mittlerweile in vielen Anwendungsbereichen Pflicht. Die Übergangsfrist der Norm endete am 18.12.2017. Eine aktuelle Einschätzung verschiedener Fachleute rund um die DIN VDE 0100-420 und zu erwartende Änderungen finden Sie im Nachbericht zu unserer Expertenrunde Praxisprobleme.

www.siemens.de/brandschutzschalter