Fußball ins rechte Licht gerückt

Stadionbeleuchtung während der WM in Russland

20. Juni 2018

-

Seit ein paar Tagen rollt der Ball in Russland und Signify ist Hauptausstatter für die Beleuchtung von zehn der zwölf Stadien, die als Austragungsort für das Fußballturnier dienen.

Anzeige
Das Luzhniki Stadion in Moskau

Das Luzhniki Stadion in Moskau

Zu den von Signify ausgestatteten Stadien gehören das Luzhniki Stadion in Moskau, das Krestovsky Stadion in Sankt Petersburg, das Fisht in Sotschi und die Jekaterinburg Arena, sowie Fußballstadien in Kasan, Rostow am Don, Kaliningrad, Nischni Nowgorod, Wolgograd und Samara.

In Jekaterinburg bietet die Spielfeldbeleuchtung von Signify allen Fans und Spielern höchste Lichtqualität zur besten Unterhaltung: Die LED Installation eignet sich für 4K-TV-Übertragungen, flackerfreie Superzeitlupen in Ultra HD Qualität und spektakuläre Lichteffekte.

Luzhniki-Stadion beleuchtet

Luzhniki-Stadion beleuchtet

Eine besondere Installation befindet sich auch im Moskauer Luzhniki Stadion: Das 39.000 Quadratmeter große LED-Mediendach ist eine der größten und neuartigsten Medienfassaden Russlands. Mit Lichtshows begeistert diese Fläche nun vor, während und nach den Spielen alle Fans der Stadt.

www.signify.de

 

Kommentare aus der Community (0)

Noch keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mailadresse wird nicht angezeigt.

Die von Ihnen verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.