Zigbee-Sensor im Kleinformat

Temperatursensor funkt zur Alarmanlage

1. August 2019

-

Lupus-Electronics erweitert sein Produktportfolio um einen Mini-Temperatursensor, der mit dem Smart-Home-Funkstandard Zigbee arbeitet. Dieser misst die Temperatur am Installationsort und sendet jede Temperaturänderung alle zehn Minuten direkt an die Zentrale.

Bild: Der Zigbee-Mini-Temperatursensor; Quelle: Lupus-Electronics

Zigbee Mini-Temperatursensor; Quelle: Lupus-Electronics

Der Temperatursensor ist batteriebetrieben und steht innerhalb der Funkreichweite in Funkkontakt zur Alarmanlage. Ein Kabel zur Signalübertragung oder eine Stromversorgung per Netzteil ist nicht notwendig. Das ermöglicht die temperaturabhängige Steuerung von Beschattungen durch Rollläden oder Jalousien, das Öffnen oder Schließen von Heizkörperthermostaten oder Fußbodenheizungsventilen sowie die Aktivierung von Klimageräten und Lüftern.

Dadurch lassen sich nicht nur Heizkosten sparen, sondern auch stets ein angenehm temperiertes Zuhause genießen. Amazon Echo Benutzer haben zudem die Möglichkeit, den Zigbee-Mini-Temperatursensor mit Alexa zu verknüpfen, da der Sensor auf Zigbee 3.0 basiert.