Quelle: Wikipedia
Quelle: Wikipedia

Welche Auswirkungen hat die zunehmende Verbreitung des Coronavirus auf das Elektrohandwerk? Wir sammeln an dieser Stelle Informationen und Links, die für Sie nützlich sein könnten. Die Hinweise werden regelmäßig aktualisiert. 

 

Meldungen im Juni 2020

Meldungen aus KW 22 (23.5. bis 29.5.2020)

Meldungen aus KW 20 und 21 (11.5. bis 22.5.2020)

Meldungen aus KW 19 (4.5.-8.5.2020)

Meldungen aus KW 18 (27.4.-1.5.2020)

Meldungen aus KW 17 (20.4.-26.4.2020)

 

Meldungen aus KW 16 (13.4.-19.4.2020)

Meldungen aus KW 15 (6.4.-12.4.2020)

Meldungen aus KW 14 (30.3.-5.4.2020)

Meldungen aus KW 13 (23.-29.3.2020)

  • Der ZVEH befragt Innungsfachbetriebe zu Auswirkungen der Pandemie
  • Steuerberater Karsten Freyer gibt 10 Tipps, wie man die Corona-Krise finanziell meistern kann
  • Landesinnungsverbände zur Corona-Krise: Informationen der Landesinnungsverbände zur Corona-Krise
  • Leitfaden für Innungsfachbetriebe: Der ZVEH hat auf seiner Internetseite eine sehr umfangreiche Sammlung an wertvollen Informationen für Elektrofachbetriebe zusammengetragen. Unternehmer und Mitarbeiter finden hier auf viele Fragen eine Antwort.
  • Beate Künzel vom Referat Tarif- und Sozialpolitik beim  ZVEH beantwortet eine Frage zum Thema Verdienstausfall aufgrund behördlicher Anordnungen
  • Die Initiative licht.de gibt Sieben Tipps fürs Arbeiten im Home-Office
  • Speziell in Zeiten wie diesen kommt es in der Unternehmensführung auf den Chef an. Doch was, wenn er plötzlich ausfallen sollte? Für den Fall der Fälle gilt es einige Vorbereitungen zu treffen, damit der Betrieb arbeitsfähig bleibt. Damit Sie sich auch jetzt noch darauf vorbereiten können, stellen wir Ihnen hier den entsprechenden Auszug aus unserem Fachbuch »Betriebsübergabe leicht gemacht« kostenlos zur Verfügung: »Was passiert, wenn der Chef plötzlich ausfällt?«
  • Eine Möglichkeit, evtl. frei werdende (Arbeits-)Zeiten zu überbücken, besteht in einer entsprechenden Weiterbildung. Dies ermöglicht zum Beispiel unser "Corona-Mini-Abo". Sichern Sie sich die kommenden sechs "de"-Ausgaben zum Vorzugspreis. Nähere Informationen finden Sie hier oder unter per E-Mail unter kontakt@elektro.net 
  • Update vom 23.3.2020: Auch nach der am 22.3.2020 verhängten Kontaktsperre sind handwerkliche Tätigkeiten weiter erlaubt, auch Arbeiten beim Kunden - unter Beachtung der Hygienevorschriften. Ein Passierschein ist nicht zwingend erforderlich, aber empfohlen. Ein Muster gibt es z.B. bei der Handwerkskammer für München und Oberbayern. Evtl. vorhandene Ladengeschäfte müssen schließen, Werkstätten dürfen geöffnet bleiben. 
  • Rechtliche Auswirkungen von Störungen des Bauablaufs bei aktuellen Bauvorhaben
  • Auswirkungen des Coronavirus: Gewerbesteuerlichen Maßnahmen
  • Sollten Sie als Abonnent aufgrund der Situation keinen Zugriff auf Ihre gedruckte "de"-Ausgabe haben, so können Sie auf unserer Webseite auf alle Inhalte zugreifen. Gehen Sie dazu einfach auf unser Heftarchiv, dort können Sie alle Ausgaben als pdf herunterladen. Sie sehen dort keinen Button zum Herunterladen des Hefts? Dann sind Sie vermutlich nicht als Abonnent eingeloggt. Dann müssen Sie sich einmalig als Abonnent einloggen. Bei Problemen mit dem Login helfen wir Ihnen gerne weiter unter kontakt@elektro.net
  • Elektrohandwerker können weiterhin ihrer Tätigkeit nachgehen (Stand: 16.3.2020). Das ist die aktuelle Beschlusslage der Bundesregierung und der Bundesländer. Quelle: Leitlinien der Bundesregierung vom 16.3.2020
  • Einsätze in Quarantäne-Häusern sollten nur im äußersten Notfall durchgeführt werden. Ein solcher Noteinsatz erfordert zwingend Schutzbrille, eine Atemschutzmaske Klasse FFP 3, einen Einmal-Überkittel sowie Latexhandschuhe und Händedesinfektion. Die Monteure müssen im An- und Ablegen von Schutzkleidung geschult sein. Handwerker, die solchermaßen geschützt Arbeiten in Quarantäne-Aufenthaltsbereichen durchgeführt haben, gehören anschließend zum Kreis der Kontaktpersonen, die selbst in Quarantäne gehen müssen, falls am Einsatzort eine in Quarantäne befindliche Person positiv auf den Covid-19-Erreger getestet wurde. (Quelle: Gesundheitsamt Wuppertal)
  • Die BG ETEM hat einige Hinweise rund um das Coronavirus auf ihrer Webseite zusammengefasst: Hinweise der BG ETEM
  • Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung hat eine FAQ-Liste rund um Corona veröffentlicht: FAQ-Liste der DGUV
  • Der ZDH hat verschiedene Informationen rund um Corona zusammengefasst. Dort findet sich u.a. ein Leitfaden zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung bei Entsendung. Hinweise des ZDH
  • Viele Branchenveranstaltungen wurden abgesagt, einen Überblick finden Sie hier
  • Sollten Aufträge ausbleiben und Kurzarbeit bevorstehen, so lohnt sich ein Blick auf die Hinweise der Bundesagentur für Arbeit zum Kurzarbeitergeld 
  • Die Deutsche Telekom verschenkt bis auf Weiteres zusätzlich 10 Gigabyte Datenvolumen pro Monat. Geschäftskunden buchen das zusätzliche Datenvolumenüber pass.telekom.de, Privatkunden mit einem Prepaid- oder Postpaid-Vertrag über die MeinMagenta App. 
  • Wichtige Fragen und Antworten zum Arbeitsrecht in Zeiten der Corona-Krise
  • Verschiedene Landesinnungsverbände des Elektrohandwerks informieren jeweils im geschlossenen Bereich ihre Mitglieder über Corona und die Folgen. 
  • Die BG ETEM erleichtert die Stundung von Mitgliedsbeiträgen.